Kalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Auf den Spuren der blauen Blume
Samstag, 29. Februar 2020, 17:45 - 22:00
Kontakt info(at)harzer-bergwald.de oder 0151 27077072

Graf Itzenplitz und Conte di Monte Baldo auf der Lauenburg im HarzAchtung: Wegen Sturm abgesagt

 

Im Schein von Öllaternen auf der Suche nach der scheuen Schönheit. Viele haben sie vergebens gesucht, ob Itzenplitz und der Conte mehr Erfolg haben? Sie wagen mit euch einen Ausflug in die Lyrik zu Zeiten der Romantik. Ob das gut geht? Vielleicht haben die Beiden ja eine bisher unentdeckte Seite.

Beinahe alle 4 Jahre ist Schaltjahr und das beschert uns einen zusätzlichen Tag. Den nutzen Graf Itzenplitz und der Conte und graben ihre romantische Seite aus und laden zu einer Wanderung mit Öllaternen nach Stecklenberg in den Harz ein. Die Ruinen der Lauenburg und der Stecklenburg bergen so manches Geheimnis und bilden den Ursprung vieler Gedichte und Geschichten der Romantik, deren Symbol die blaue Blume ist. Unter ihrem Stern soll dieser Abend stehen. Den Ausklang der Veranstaltung bildet das Lager, wo der Tross mit Grünkohl und Bratkartoffeln, selbstgemachtem Glühwein und Glögg und auch heißem Tee wartet.

Treffpunkt ist 17:45 Uhr an der Kirche zu Stecklenberg

Die Teilnahme kostet 25 Euro alles inklusive
Kinder bis 12 Jahre je 1cm/10 Cent

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Nutzt im Browser den Reservieren-Button und meldet uns die gewünschte Personenzahl.

Alternativ per Email info(at)harzer-bergwald.de oder telefonisch unter 0151 27077072.

Anmeldeschluss ist der 27.02.2020

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, eine Einweisung in die Nutzung der Öllaternen erfolgt direkt vor Ort. Festes Schuhwerk wird dringend empfohlen. Wählt eure Kleidung entsprechend der Witterung sorgsam. Am Lager werden Feuerschalen für zusätzliche Wärme sorgen.

Ort Stecklenberg, Harz