Zur Karte131 - Kaysereiche

131 KaysereicheRegion: Bad Grund

Quelle: Harzer Wandernadel

Von Bad Grund aus gibt es einen schönen Wanderweg bis zur Stempelstelle "Kaysereiche".

Die Kaysereiche steht genau auf der ehemaligen Forstreviergrenze Wildemann-Silberhütte. Diese Eichen wurden nach dem Oberförster Kayser benannt, welcher im 19. Jahrhundert jahrelang das Revier Silberhütte innehatte. Die ursprüngliche Eiche ist in den Nachkriegswirren wahrscheinlich mit abgeholzt worden. Die jetzige Eiche, welche als Ersatz angepflanzt wurde, ist ungefähr 30 Jahre alt und es bedurfte mehrerer Versuche ehe es gelang, denn bei einer Höhe von fast 600 m wächst eine Eiche schwer an. Von der Kaysereiche hat man einen guten Ausblick in den Harz hinein und auf das nördliche Harzvorland.