Mit Preußen nachts im Wald

Romantisches Event mit Itzenplitz und Kunze an der erleuchteten Regensteinmühle(Foto: Manuel Fietkau)Die Preußen sind wieder da. Zuletzt wurden sie am Regenstein im November 18 gesehen. Im November 2018! Fast fünf Monate ist es her, da haben Itzenplitz und Kunze eine Meute von fast 70 Gästen über den Regenstein und durch den Heers geführt. Unvergessen bleibt der leuchtende Lindworm, der sich zur Regensteinmühle schlängelte, die hell erleuchtet von zig Fackeln auf die Besucher wartete. Jetzt kommen sie wieder.

Vorsicht ist angesagt. Kunze ist immer auf der Suche nach dem passenden Baum für seinen Strick.Den 23. März 2019 solltet ihr euch dick im Kalender anstreichen. Graf Itzenplitz und sein Adjudant Kunze führen in ihrem Programm Mit Preußen nachts im Wald" erneut über den Regenstein und durch den Heers. Im schwindenden Tageslicht geht es über die ehemalige preußische Festung Regenstein, was bei Itzenplitz schmerzliche Erinnerungen hervor rufen dürfte. Saßen doch mal die Franzosen in der Festung.

Im späteren Verlauf geht es durch den Heers, wo die vielen Sandhöhlen angesteuert werden. Wenn die Nacht kommt, werden Lampen und Fackeln entzündet. Hütet euch vor diesem neumodischen elektrischem Zeug, denn Itzenplitzs Laune ist nach dem Anblick der geschliffenen Festung eh schon im Keller und Tolpatsch Kunze trägt sein Schärflein dazu bei. Also lasst die Kopflampen lieber im Rucksack.

An der Regensteinmühle kommt es wieder zum Finale. Der Tross der Beiden wartet auf euch mit der heiß ersehnten Verpflegung. Essen und allerlei Gesöff soll gereicht werden. Alle Details zu der Veranstaltung erfahrt ihr in unserem Termin.

Tags: Blankenburg Geführte Touren Itzenplitz und Kunze Regenstein

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment