Über den Dächern von Stolberg

Itzenplitz und Kunze über den Dächern von StolbergNach ihrem Debüt im Südharz zwischen den Morunger Burgruinen kommen die beiden Preußen wieder in den Südharz. Vermutlich kennt jeder das kleine Fachwerkstädtchen Stolberg, das im tief eingeschnittenen Tal der Thyra im Südharz liegt. Malerische Straßenzüge versetzen Besucher in die Zeit vor hunderten von Jahren. Von den Bandwegen kann man den Ort in seiner ganzen Größe erfassen. Luther soll die Form mit einer Schwalbe verglichen haben. Doch wie mag Stolberg wohl bei Nacht aussehen?

Itzenplitz und Kunze laden am 30. März ihre Besucher ein, den Blick auf das nächtliche Stolberg zu werfen. Wie auf den Fackelwanderungen am Regenstein wartet wieder ein ganz besonderes Erlebnis auf die Gäste. Vom Rittertor hinauf zur Lutherbuche geht es in die hereinbrechende Nacht. Später wechseln sie auf die andere Seite des Tals, passieren das Schloss und führen zum Hirschdenkmal. Niemand soll hungern, das war und ist die Devise von Graf Itzenplitz. Also hat er auch wieder den ganzen Tross samt Grill und Glühwein dabei. Vielleicht ist es das letzte Mal vor dem Sommer, wo es den legendären weißen Glühwein gibt?

Sichere dir deinen Platz im Event "Über den Dächern von Stolberg" und lasse dich von Graf Itzenplitz und seinem Adjudanten Kunze in die Nacht über Stolberg führen. Alle Details findest du in unserem Termin.

Tags: Stolberg Geführte Touren Itzenplitz und Kunze

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment